Abend-Gymnasium Karlsruhe

Fachhochschulreife

Mit Abschluss der Jahrgangsstufe III kann die Fachhochschulreife erworben werden.

Die Zuerkennung ist von schulischen und beruflichen Voraussetzungen abhängig.

Mit Abschluss der Jahrgangsstufe III kann die Fachhochschulreife (FHSR) erworben werden, wenn

  1. eine abgeschlossene Berufsausbildung oder eine gleichgestellte Berufserfahrung (berufsbezogener Teil der FHSR) nachgewiesen ist       und
  2. die erforderlichen schulischen Leistungen (schulischer Teil der FHSR) erbracht sind.

Für den schulischen Teil der FHSR sind bestimmte Leistungen nachzuweisen. In den Pflichkernfächern, sowie dem Wahlkernfach und dem Neigungsfach müssen bestimmte Punktzahlen erreicht sein.
Aus der in allen abzurechnenden Kursen erreichten Notenpunktsumme ergibt sich dann nach einer Umrechnungstabelle der Notenschnitt der Fachhochschulreife.

Ein Formular zur Berechnung des schulischen Teils der Fachhochschulreife finden Sie hier

Die Fachhochschulreife wird mit Ausnahme von Bayern, Sachsen und Thüringen in allen Bundesländern anerkannt.


AbendGymnasium Karlsruhe · Neue Chancen für Ihre Zukunft!